Schrift im SandDas ist eine wichtige Zeit im Rhythmus des Lebens.
Das ist eine geschenkte und verdiente Zeit.

Ferien, Urlaub.

Das ist die Chance, inne zu halten, wieder Lebensfreude und Kraft zu finden, manchmal auch, sich selbst von einer anderen Seite kennenzulernen.

Und dazu brauche ich nicht das große Geld
und muss nicht weit weg fahren.

Karl Valentin, der Münchner Komiker,
drückte es einmal so aus:

„Heute will ich mich besuchen,
hoffentlich bin ich daheim.“

Ferien, Urlaub.

Seien Sie daheim,
wo auch immer Sie Ihre Ferien verbringen.

Auch mit den Feierabläufen für zu Hause gehen wir in die Sommerpause – und laden ab Mitte August wieder ein, sich auf diese Weise im Gebet zu verbinden.

Einen erholsamen Urlaub und schöne Ferien wünschen Pfarrer Martin und das ganze Pfarrteam!